Pizzasuppe Rezept

Manchmal muss es einfach eine Suppe sein! Das würden jetzt einige unterstützen. Pizza-Liebhaber würden dagegen protestieren. Beide Ansichten lassen sich bestimmt vereinigen. Schon mal Pizzasuppe gegessen? Noch nicht? Dann wird es aber höchste Zeit! Wir haben ein Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch für euch. Eine Suppe, die schnell gemacht ist und hungrige Mäuler – egal ob Suppen- oder Pizzaliebhaber – zufrieden stellt. Sucht schon mal den großen Topf heraus. Das Pizzasuppe Rezept haben wir für euch!

Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch

Pizzasuppe

Hört man das zum ersten Mal könnte man ganz schön verwirrt sein: „Pizza als Suppe? Das geht doch gar nicht!“ Wir von kribbelbunt sagen: Das geht sehr wohl! Und es schmeckt fantastisch! Für eine schnelle Pizzasuppe braucht es keinen großen Aufwand und nicht viel Zeit. Außerdem ist es ein freundliches Rezept für den Geldbeutel. Denn so viel kostest es gar nicht vier hungrige Esser satt zu bekommen. Die Pizzasuppe mit Hackfleisch ist perfekt dafür.

Pizzasuppe Low Carb

Da die Suppe ohne Pizzaboden auskommt, ist es eine Low Carb Pizzasuppe. Das heißt, dass das Pizzasuppe Rezept mit wenigen Kohlehydraten gemacht wird. Dafür ist sie sehr eiweißreich, dank dem Hackfleisch. Ganz kalorienarm ist die Suppe nicht, da sie mit Sahne-Schmelzkäse und Sahne verfeinert wird. Eine Pizza zu schlemmen, bedeutet sich einmal etwas zu gönnen. Und so solltet ihr das auch bei diesem Pizzasuppe Rezept sehen. Es ist eine Suppe, die man einfach genießt und das Kalorienzählen mal vergisst. Vielleicht ein Rezept für eure nächste große Feier? Eure Gäste werden begeistert sein! 

Wie auch auf einer Pizza, könnt ihr für eine Pizzasuppe die Zutaten verwenden, die euch besonders schmecken. Viele mögen keine Pilze. Ersetzt sie in der Suppe durch Kidneybohnen, oder Mais. Die Pizzasuppe kann mit verschiedenen mediterranen Gewürzen verfeinert werden, wie Oregano, Thymian, Basilikum und weitere. Wer es besonders cremig mag, kann noch etwas Parmesan in die Suppe geben.

Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch

Ihr braucht für 4 Personen:

  • 2 EL Olivenöl
  • 500g gemischtes Hackfleisch (Schweine- und Rindergehacktes)
  • 2 rote Zwiebeln
  • 300g Champignons (oder 1 Dose Mais/Kidneybohnen…)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 große Dose Tomaten (ganze Tomaten, 850ml)
  • 200g Sahne-Schmelzkäse
  • 200g Sahne
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • Wer mag: 100g geriebener Parmesan

Pizzasuppe - So geht’s:

  • Die Zwiebeln halbieren, schälen und in feine Würfel schneiden. Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika waschen, putzen und in feine Streifen oder Würfel schneiden.
  • 1 EL Öl in einem großen weiten Topf erhitzen. Champignons darin braun anbraten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
    (Wer keine Champignons mag, kann diesen Punkt außer Acht lassen und brät das Hack mit 2 EL Öl an. Kidneybohnen, oder Mais können mit der Paprika zum Hack hinzugegeben werden.
  • Restliches Öl im selben Topf erhitzen. Hackfleisch darin knusprig, krümelig anbraten. Zwiebel hinzugeben und dünsten. Paprika kurz mit anschwitzen. Champignons wieder dazugeben. Alles stark mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Hack-Gemüse Mix mit den Dosentomaten ablöschen und ca. 150ml Wasser dazugeben. Die Tomaten vorsichtig zerdrücken. Bei mittlerer Hitze für 15-20 Minuten köcheln lassen.
  • Sahne-Schmelzkäse und Sahne in die Suppe rühren und einmal kurz aufkochen lassen. Wieder auf mittlere Hitze stellen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.
  • Kurz vor dem Servieren mit Parmesan bestreuen und für 2-3 Minuten in der Pizzasuppe schmelzen lassen.

Lasst es euch schmecken!

 

Bild: © Fotolia