Anzeige

Bratwurst-Specials – alles andere als langweilig

Spätestens mit den ersten Sonnenstrahlen und dem einsetzenden Vogelgezwitscher fiebert der Thüringer seiner liebsten Jahreszeit entgegen – der Grillsaison! Damit diese ein abwechslungsreiches, kulinarisches Highlight und keine langweilige, verkohlte Angelegenheit wird, haben wir Ihnen ein paar Grilltipps zusammengestellt, die Ihre Gäste beim nächsten Grillevent staunen lassen werden.

Abwechslung beim Grillen

Natürlich lieben wir Thüringer in erster Linie unser Original. Aber sind wir mal ehrlich, spätestens ab Mitte des Sommers wünschen wir uns doch auch mal Abwechslung auf dem Grill … wie wäre es dann zum Beispiel mal mit einer cremig-würzigen Käse-Bacon-Griller, einer exotischen Thai-Griller, einer scharfen Chili-Cheese-Griller oder einer Gourmet-Griller, verfeinert mit Blattspinat?

Auf Basis einer rohen, groben Thüringer sind bei der Kombination weiterer Zutaten kaum Grenzen gesetzt und sicher für jeden eine passende Geschmacksvariante dabei.

 

Der perfekte Steakgenuss für Zuhause

Egal ob Sie das zarteste Stück vom Rind, das Filet, oder ein saftiges, mit schöner Fettmarmorierung durchzogenes Entrecote oder Roastbeef bevorzugen, wir empfehlen als Ausgangsprodukt ein gut vorgereiftes Steak mit einer Stärke von mindestens 2,5 cm. Ein perfekt gegrilltes Steak soll außen knusprig gebräunt und innen zart und saftig sein. Damit das gelingt, sollten Sie einige Dinge beachten:

Um beim Grillen schneller die gewünschte Temperatur zu erreichen, sollte das Steak vorher ca. 30 min lang Zimmertemperatur annehmen. Egal ob Gas oder Holzkohle, gönnen Sie Ihrem Steak starke Hitze, so können sich die Fleischaromen am Besten entfalten. Nachdem Sie es von beiden Seiten bei starker Hitze angebraten haben, legen Sie das Steak an den Rand des Grills und lassen es bei indirekter Hitze gefahrlos fertig garen. Der Fleischgeschmack soll im Vordergrund stehen, deshalb empfehlen wir, das Fleisch im Anschluss lediglich mit einem groben Meersalz zu würzen und eine Kräuterbutter als Dipp zu verwenden.

Ach übrigens …wir beziehen unser argentinisches Angus-Rindfleisch ausschließlich von der Marke BLOCK HOUSE.

Unsere Geflügelfavoriten - ganz und gar nicht spießig

Auch beim Geflügel als Alternative zum Schweinefleisch gibt es genug Geschmacksvarianten für ein abwechslungsreiches Grillerlebnis. Wie wäre es z.B. mit einem Curry-Putenspieß mit Zucchini und Paprika oder einem Hähnchenfiletspieß in fruchtig-scharfer Spicy-Lemon-Marinade?

Egal wie Ihre Wahl ausfällt, wichtig ist, das Geflügel auf dem Grill nur einer mittleren Hitze auszusetzen, um zum einen die Saftigkeit zu erhalten und zum anderen sicher zu gehen, dass das Produkt auch gut durchgegart ist. Je nach Würzung eignen sich als Beilage neben einem frischen Salat ein leichter Joghurt-Dipp oder eine süßsaure Sauce.

Wir wünschen guten Appetit und eine leckere Grillsaison!

Hier kommen Sie zur Facebook-Seite der Landfleischerei.

*Alle Produkte erhalten Sie in unseren Filialen

© Hagens Landfleischerei Mühlberg