Das Reiseland Sachsen-Anhalt startet ins neue Jahr: UNSERE BESTEN locken mit Winterspaß und Weltkultur

Das Reiseland Sachsen-Anhalt ist gerade im Winter jeden Besuch wert. Dank seiner zentralen Lage im Städtedreieck Berlin / Hamburg / Hannover und der exzellenten Anbindung mit Bahn, Fernbus und PKW eignet sich das dynamisch wachsende Reiseland für einen Kurzurlaub zu zweit oder mit der ganzen Familie. Die neuen Angebote und Inspirationen für Sachsen-Anhalt verbinden wie kaum ein anderes Ziel in Deutschland Kultur von Welt mit intakter Natur, lebendige Städte mit Oasen der Stille. Preis und Leistung stehen dabei in einem gut ausgewogenen Verhältnis.

Zu zweit im magischen Harz

UNSERE BESTEN starten im Harz 

Der beliebtesten und umsatzstärksten Reiseregion in Sachsen-Anhalt. Die romantische Route der kleinen Harzreise führt von Wernigerode aus beispielsweise in die Welterbestadt Quedlinburg. Nach umfangreicher Sanierung strahlt der Schlossberg mit der Stiftskirche St. Servatius im historischen Glanz. Natürlich im Programm – ein Besuch des Quedlinburger Domschatzes. Mehr als ein Geheimtipp ist das einmalige Lyonel Feininger-Museum. Alternative Tourenbausteine bieten die Rübeländer Tropfsteinhöhlen inklusive eines Abstechers in die benachbarte Bodetal-Therme in Thale. Komplett aber wird die Harztour zu zweit nur mit einer Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn. Am besten gezogen mit einer vor Kraft stampfenden Dampflok hinauf nach Schierke.

Hansemärchen in der sanften Altmark

Im Norden Sachsen-Anhalts bietet eine sagenhafte Familienzeit gleich vier Perlen der Altmark. Diese besondere Entdeckertour durch Tangermünde, Stendal, Gardelegen und Salzwedel mit ihren märchenhaften Altstädten, mit ihren verwinkelten Gassen und geheimnisvollen Plätzen verspricht Schlendern und Träumen, tolle Geschichten und regionale Köstlichkeiten zum Schlemmen und Wohlfühlen für große und kleine Leute. Natürlich mit einer Kostprobe vom Salzwedeler Baumkuchen und unbedingt einem Besuch im Bismarck-Schloss Döbbelin – da, wo das ganze Jahr Weihnachten ist.

Familienzeit in der Welterbe

Region Ergänzt wird das Dessau-Arrangement von der Lutherstadt Wittenberg. Mit der Welterbe-Family-Card locken dort rabattierte Leistungen, wie zum Beispiel der Besuch des Assisi-Panoramas LUTHER 1517, ein Audio-Guide, ein Kinder-Stadtplan und das Escape-Spiel für die ganze Familie mit dem vielversprechenden Titel „Tatort 1522“. Auch von der Lutherstadt aus sind es nur einige Fahrminuten bis zum Wörlitzer Park, nach Oranienbaum und in die Bauhausstadt Dessau-Roßlau. UNSCO-Welterbe auf Schritt und Tritt – Zeit zum Staunen.

Pracht und Wein 

Im Winter an Saale und Unstrut Diese anregende Tour setzt auf den Zauber des Augenblicks - beim Anblick der Uta von Ballenstedt im Naumburger Dom, beim duftenden Glühwein am Naumburger Markt oder auch beim perlenden Sekt in der Rotkäppchen Erlebniswelt. Diese Fülle an bester Architektur, gelebter Tradition und köstlicher Lebenskunst prägen die Genuss-Region an Saale und Unstrut. Und wer auch im Winter die Bewegung mit dem Rad oder zu Fuß schätzt, der wird die Wege entlang der Weinberge lieben. Dann aber ab ins Warme – zum Beispiel mit einem leckeren Stück Stollen. Der wurde in Naumburg erfunden.

©Tourismus img Sachsen-Anhalt