Anzeige

Eine kleine Auszeit vom Alltag

Thüringen hat viel zu bieten: Städte mit Historie, bemerkenswerte Architektur, spannende Geschichte, herausragende Persönlichkeiten, ausgedehnte Wälder, besondere Kultur, kulinarische Höhepunkte und noch viel mehr.

Wer sich auf den Weg in den Freistaat gemacht hat, um die BUGA Erfurt 2021 zu entdecken, sollte nach dem ausgedehnten Besuch beider Ausstellungsflächen im egapark und am Petersberg noch ein wenig verweilen. Denn weitere 25 Parks und Gärten mit historischer Bedeutung und Einmaligkeit laden zum Entdecken.

Einer dieser grünen Schätze Thüringens sind die Dornburger Schlossgärten nördlich von Jena. Drei märchenhafte Schlösser aus unterschiedlichen Epochen laden hier zu einer einmaligen Zeitreise ein. Alle Schlösser sind von mehreren kleinen Gärten umgeben. Höhepunkt ist der zum Rokokoschloss gehörige Garten mit Blumenbeeten, Laubengängen und Rosenspalieren. Die Weinterrassen bieten einen herrlichen Blick in Saaletal – ein einzigartiges Erlebnis.

Unser Tipp: Mit der Bahn und den Nahverkehrszügen kommen Besuchende bequem und einfach zur BUGA und den Außenstandorten.

Mehr zur BUGA. Alle Infos zur Anreise sowie Tickettipps unter bahn.de/buga2021.

© DB Regio AG